AutohausFair

– wir sind dabei!

Die Audi Hamburg GmbH hat sich als erstes Unternehmen in Hamburg mit allen Standorten zur AutohausFair-Kampagne bekannt.

Faires Autohaus

Autohaus-fair-wirsinddabei_145x80

Was zeichnet ein faires Autohaus aus? Tarifverträge, Mitbestimmung, Demokratie und gute Ausbildung sind die Eckpfeiler und Ziele der AutohausFair-Kampagne. Dazu gehören für die Mitarbeiter unter anderem 30 Tage Urlaub im Jahr und die festgelegte 36-Stunden-Woche, ganz nach dem Leitfaden „Zeit für die Arbeit, Zeit fürs Leben“. Auch Sonderzahlungen und ein Betriebsrat – „Mitbestimmung ist ein Muss“ – ergänzen die wichtigsten Punkte der Kampagne.

„Wir bekennen uns zu den Zielen der AutohausFair-Kampagne. In erster Linie haben wir unsere Kunden, aber auch potentielle Arbeitnehmer im Blick. Wir möchten darauf aufmerksam machen, dass die Audi Hamburg GmbH ein Unternehmen ist, das faire Arbeitsbedingungen anbietet, und zu den wenigen gehört, die ihre Mitarbeiter nach dem Tarifbetrag entlohnen. Damit sind wir in der Kfz-Branche in Hamburg ein attraktiver Arbeitgeber. Zu den fairen Arbeitsbedingungen gehört bei uns auch eine kontinuierliche Entwicklung und Weiterbildung unserer Mitarbeiter, was natürlich letztendlich auch unseren Kunden zu Gute kommt“, sagt Jürgen Deforth, Geschäftsführer der Audi Hamburg GmbH.

Andreas Wesemann-Müller, Betriebsratsvorsitzender, ergänzt: „Tarifverträge, Betriebsräte und Ausbildung sind in der Branche längst keine Selbstverständlichkeit mehr. Umso wichtiger ist es uns, diese für die Beschäftigten positiven Merkmale herauszustellen.“

Zur Pressemitteilung

Ihr Ansprechpartner

Schulze_145x80

Petra Schulze
Pressereferentin
Tel. 0 40/8 79 74 46-27
Fax 0 40/8 79 74 46-30

E-Mail schreiben